LattePanda/LabVIEW/Maker Hub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LattePanda/LabVIEW/Maker Hub

      Hi ho,

      hab mir endlich auch nen Pandalein zugelegt :).

      LabVIEW (Version:2014) ist installiert und läuft auf dem edlen Gefährt.
      Jedoch möchte ich mit LabVIEW über Linx von der Firma Maker Hub kommunizieren und die I/Os nutzen.
      Habe mir über den VI PM Linx installiert.
      War bis dato auch alles schön und gut.
      Normalerweise wähle ich dann unter Werkzeuge/Maker Hub/Linx/Linx Firmware Wizard aus und kann dann den zu verwendeten Controller auswählen und auch die serielle Schnittstelle auswählen (COM Port).
      Jedoch kann ich nichts auswählen.( steht nur aktualsieren, keine Ports werden angezeigt....)
      Im Gerätemanager wird der COM-Port 5 für den Leonardo angezeigt.

      Da dies nicht funktioniert habe ich bei Werkzeuge/Maker Hub/Linx/Generate Firmaware Libaries mit einen Ordner mit der Firmware generiert und diesen in WindowsC/ program Files(x86)/ Arduino/ libraries eingefügt und anschließend die Arduino Software gestartet.
      Dort dann das Beispiel von Maker Hub für den Leonardo Seriell ausgewählt, vorher das Gerät und den Port bestimmt und das ganze upgedated.
      Danach LabVIEW gestartet und ich konnte immer noch kein COM-Port auswählen.

      Wenn ich z.b ein Visa Baustein öffne , dann geht es ebenfalls nicht.
      Eigentlich müsste ich COM1 und 5 sehen.

      Ich hoffe mir kann jemand helfen.

      Gruß Panda man
    • Weiß nicht ob es das selbe ist, kenne mich mit der Programiererei auch nicht so aus, aber mit den Com Ports waren hier doch schon mehr Beiträge, wegen Erkennung oder falsch angezeigter oder erkannter Bezeichnung, oder dem wechsel, oder so...

      Meine nur das da irgendwer vor einiger Zeit auch die Lösung zu gefunden hatte?
      Ist es dasselbe?

      Z.B. :
      Arduino wird nicht automatisch erkannt - Probleme - Einplatinencomputer Forum | single-board computer forum

      Aber da gab es hier noch einigs mehr... nur gerade auf die Schnelle gefunden.
    • Hallo Panda man,

      als erstes würde ich mal testen, ob das "normale" Firmata funktioniert bzw. der Leonardo "normal" läuft.

      Als erstes mal die Arduinooberfläche updaten ( >= 1.6.9 glaub ich) und dann den neuen Firmata-Sketch flashen. Arduino-Reset geht dabei nur über den extra Button da die Versorgung von PC und Arduino die gleiche ist.
      Aber ein Windoof-Neustart muss wohl auch sein damit er die neusten USB-Treiber lädt... oder so :/ :/
      Dann erneut die Einstellungen in der Arduino-Oberfläche checken... sicher ist sicher.

      Danach mal im Geräte-Manager die COM-Ports ansehen. Jetzt sollte COM1 und ein weiterer Port (3,5,7 ja nachdem was Windoof schon alles hatte) zu sehen sein. Wenn alles gut ist müsste am anderen COM-Port auch Leonardo dran stehen.

      In diesem Beitrag (unten) kannst Du meinen Geräte-Manager sehen :
      einplatinencomputer.net/Lattep…nden?postID=2868#post2868

      Firmata zu testen wird etwas schwieriger wegen des unlesbaren Befehlformates. Ich wollte immer schon mal eine Einstellungsdatei für Docklight erstellen... :oops:
      Wenn Du VisualStudio2015 hast kannst Du ja mein Programm von hier
      einplatinencomputer.net/Lattep…rver?postID=2928#post2928
      nehmen. Zum testen reicht ja das einschalten eines Pins.

      So, wenn der Arduino Leonardo dann "solo" läuft kannst Du Dich um die Treiber von LabVIEW kümmern... ^^


      Viel Glück,
      Lodin