Bildschirm schwarz nach Änderung der Auflösung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bildschirm schwarz nach Änderung der Auflösung

    Hallo zusammen,

    ich verzweifel gerade ein wenig. Der Panda lief bei mir wochenlang völlig problemlos am Fernseher. Allerdings hat die Bildschirmskalierung nie einwandfrei funktioniert weswegen ich mit diesem Intel Tool eine Custom Resolution eingestellt hatte. Da ich dort noch einen kleinen schwarzen Rahmen hatte, wollte ich eben eine neue Custom Resolution definieren, doch dabei wurde plötzlich der Bildschirm schwarz. Nach einem Reset konnte ich sehen, dass das Pandalogo weiterhin dargestellt wird, aber sobald Windows startet, war das Bild plötzlich weg als würde er einen anderen nichtexistenten Monitor ansteuern wollen. Daraufhin habe ich den Panda an den PC Monitor angeschlossen und zunächst funktionierte noch alles. Allerdings entsprechen die angezeigten Auflösungen nicht dem, was ich am TV hatte und auch meine definierten Auflösungen fehlten. Ich habe daraufhin den (ich weiß den genauen Namen nicht mehr und kann auch nicht nachschauen) Resolution Output (oder so ähnlich) um zu testen ob ich damit mein altes Profil wiederfinde. Im neuen Resolution Output (ich weiß leider nicht mehr welchen ich gewählt habe) wollte ich dann nur zur besseren Sichtbarkeit eine höhere Auflösung einstellen und *puff* war auch der Bildschirmmonitor schwarz. Nach dem ersten Schrecken fiel mir die Tastenkombi Windows+P ein. Ein wenig blindes Stochern brachte mich zu "Monitor spiegeln". Allerdings war der Video Output nur der "Built in", der mir bei der Costum resolution grundsätzlich Fehlermeldungen ausgegeben hat ("exeeds bandwidth"). Ich wollte also wieder auf den anderen wechseln, ich glaube der Name war "Insignia digital output". Das war nun leider mein verderben denn jetzt ist der Bildschirm schwarz, win+p funktioniert nicht mehr und mir fällt nichts mehr ein, was ich noch tun könnte. Man sieht, ich schreibe hier quasi ein Gedächtnisprotokoll und ich hoffe ihr könnt euch ein grobes Bild meiner Lage machen. Leider kann ich aktuell nicht mehr nachsehen, wie genau die Einstellungen waren, die mich in diese Lage gebracht haben.

    Ich blind, hilflos und verzweifelt. Kann mir jemand helfen?

    >edit<

    Ein weiterer Neustart und win+p haben jetzt doch dafür gesorgt, dass ich wieder ein Bild habe. Nichtsdestotrotz bleibt mein Problem: Ich habe nur ein Bild, wenn der Output auf "Clone Display" oder "Extended Display" steht. Des Weiteren ist das "Built In Display" eingestellt, bei dem ich die Auflösung nicht adäquat ändern kann. Hat jemand eine Idee?