Pine64 A+ Modell fährt nicht mehr hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pine64 A+ Modell fährt nicht mehr hoch

      Hallo zusammen,

      ich habe mich extra hier angemeldet, da ich im englischsprachigen Raum nicht gehört werde (ignoriert werde).
      Ich habe folgendes Problem mit meinem Pine:
      Der Pine fährt nicht mehr hoch, zuerst war es so das ein Ubuntu LTS 16.04 von Longsleep lief als FileServer was auch wunderbar funktioniert hat.
      Ding ins Case und es lief.. lange.. doch vor kurzem ist es einmal abegestürzt - warum? keine ahnung.
      Aufjedenfall ließ es sich nicht mehr hochfahren also hab ich mir gedacht - Hey dein SmartTV ist so langsam da kannst du dir wie am anfang AndroidTV drauf machen. Gesagt getan.
      Leider Bootet der Pine nicht mehr, der Fernseher macht nur kurze aufleuchtungen - ist ein Samsung also entweder es gibt schwarz oder so erläuchtetes schwarz - schwer zu erklären.

      Aufjedenfall versucht er zu booten aber an irgendwas scheitert er nur ich weiß nicht was.
      Also der Pine sollte in ordnung sein da Ubuntu neu funktioniert nur nicht das AndroidTV mehr.

      Verwendetes Image: Ayufan - android-7.1-pine-a64-tv-v0.3.5-r61
      Verwendetes Netzteil (Original): 5V == 2A
      Verwendeter Fernseher: Samsung Smart TV 58" no CEC
      Verwendete SD Karte: SanDisk 32GB C10 98MB/sec (NEU)
      Verwendetes Flashing Tool: Etcher (Neuste)

      Kann mir einer sagen was ich falsch mache?

      Ich werde hier nochmal die Konfigdatei als Spoiler hinterlegen, vielleicht hat jemand ja dann eine Idee:
      Spoiler anzeigen


      console=ttyS0,115200n8
      selinux=permissive
      enforcing=0
      optargs=no_console_suspend
      kernel_filename=kernel
      initrd_filename=ramdisk.img
      recovery_initrd_filename=ramdisk-recovery.img
      hardware=sun50iw1p1


      # INFO:
      # To enable one of below options,
      # uncomment them by removing # in front of name


      # To use android recovery:
      # Create empty file recovery.txt in root of this partition


      # To enable LCD or HDMI, if not changed it will use default (experimental)
      # disp_screen0=lcd or hdmi
      # disp_screen1=lcd or hdmi
      # disp_mode=screen0 or screen1 or dualhead or xinerama or clone


      # USB OTG port mode (experimental)
      # otg_mode=device or host or otg
      otg_mode=host


      # Configure contiguous memory allocation
      # This maybe required to be enlarged for 4K displays
      cma=384M


      # To change HDMI display mode:
      # hdmi_mode=480i
      # hdmi_mode=576i
      # hdmi_mode=480p
      # hdmi_mode=576p
      # hdmi_mode=720p50
      # hdmi_mode=720p60
      # hdmi_mode=1080i50
      # hdmi_mode=1080i60
      # hdmi_mode=1080p24
      # hdmi_mode=1080p50
      hdmi_mode=1080p60
      # hdmi_mode=2160p30
      # hdmi_mode=2160p25
      # hdmi_mode=2160p24


      # To enable DVI compatibilty:
      # disp_dvi_compat=on


      # To enable CSI camera, if not enabled it will use default:
      # camera_type=s5k4ec
      # camera_type=ov5640


      # Configure ethernet speed
      eth0_speed=auto
      # eth0_speed=1000
      # eth0_speed=100
      # eth0_speed=10


      # Disable HDMI CEC
      # hdmi_cec=0


      # Enable experimental HDMI CEC driver
      # hdmi_cec=2



      Bereits Versucht:

      1. Neue SD Karte(s.o.)
      2. 2x das OS geflasht
      3. Anderes Netzteil verwendet (Handy welches ebenfalls 5V == 2A bringt)
      4. Versucht ohne USB geräte zu starten (Keyboard)
      5. die uEnv.txt so bearbeitet:


      Spoiler anzeigen

      Zeile 18: # disp_screen0=lcd or hdmi -- > disp_screen0=hdmi
      Zeile 20: # disp_mode=screen0 or screen1 or dualhead or xinerama or clone -- > disp_mode=screen0


      Ich bin mit meinem Wissen echt am Ende, da mir das Verhalten des Pine echt ein Rätsel ist.


      Vielleicht hat einer von euch eine Idee.


      Gruß